Adresse:
Boschetsrieder Str. 67-69
81379 München
Hotline:
(+49) 089 55 270 555

Das spricht für fastSIM

Monatlich kündbar

Alle Datentarife können monatlich gekündigt werden.

Netzwahl

Es kann zwischen dem O2 und Vodafone-Netz gewählt werden.

Surfstick

Zu jedem Datentarif kann ein Surfstick hinzugekauft werden.

Das spricht gegen fastSIM

Keine Telefonie

Es handelt sich um reine Datentarife und somit kann nicht telefoniert werden.

Anschlussgebühr

Für alle Datentarife wird eine Anschlussgebühr von 24,95 Euro berechnet.

Drosselung

Alle Datentarife werden nach 500 MB, 1GB oder 5 GB für den restlichen Monat gedrosselt.


Tarife

Nicht immer muss es aus unserem Vergleich eine Allnetflat sein, manchmal reicht auch schon eine reine Datenflat vollkommen aus. Es gibt viele Möglichkeiten einen passenden Anbieter zu finden, allerdings kann sich ein Vergleich lohnen. Die Konditionen unterscheiden sich oftmals doch erheblich und so mancher weiß vielleicht nicht, welchen Handyvertrag aus unserem Vergleich er wählen soll. FastSIM bietet die Möglichkeit, sich einen reinen Datentarif auszusuchen. So ist das Surfen im Internet auf alle Fälle gesichert. Nach der gebuchten Leistung wird zwar die Geschwindigkeit gedrosselt, allerdings entstehen keine zusätzlichen Kosten. Telefonieren ist zwar nicht möglich, jedoch der Versand von SMS. Die Auswahl an verschiedenen Tarifen aus unserem Handytarife Vergleich ist gegeben und so kann jeder für sich entscheiden, welche Art von Tarif er möchte.

 

fastSIM gehört auch zur eteleon AG und wurde im Jahr 2009 gegründet. Eteleon gehört wie bekannt zum Konzern „Drillisch“. Es gibt einige Tarife von fastSIM, allerdings handelt es sich um reine Datentarife. Es kann damit nicht telefoniert werden, dies sollten zukünftige Kunden unbedingt wissen. 

Die Datentarife können ganz normal mit dem Smartphone genutzt werden, es ist allerdings auch möglich die Karte in einen Surf-Stick einzulegen. Hierzu kann bei fastSIM ein Stick erworben werden, es können allerdings auch Eigene verwendet werden. Es ist außerdem möglich die Datentarife als mobile W-LAN Hotspots zu nutzen. Wer dies möchte, der kann mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig im Internet surfen. Einfach die SIM-Karte in ein Modem einlegen und dem Surfen steht nichts mehr im Wege. 

Die Datentarife gibt es in drei unterschiedlichen Varianten. FastSIM S, M und L werden angeboten. Hierbei handelt es sich um drei verschiedene Datenvolumen: 500 MB, 1GB und 5 GB. Es besteht keine Vertragsbindung und die Tarife können zum Ende jeden Monats problemlos gekündigt werden. Wählbar sind die Tarife im O2- oder D-Netz. Gesurft werden kann ohne Begrenzung, allerdings wird das Datenvolumen nach dem Verbrauch gedrosselt. Die Geschwindigkeit beträgt 7,2 Mbit/s und die Geschwindigkeit bei Downloads beträgt 64 kbit/s und bei Uploads 16 kbit/s.


Häufig gestellte Fragen

Nein, telefonieren ist leider nicht möglich. Es handelt sich bei den Tarifen um reine Datentarife, welche für das mobile Internet genutzt werden. Der Versand von SMS ist allerdings möglich.

Es ist möglich die Datentarife auch im Ausland, zu nutzen. Allerdings fallen hier gesonderte Kosten an. Die verschiedenen Möglichkeiten die Tarife im Ausland zu nutzen erklärt der Kundenservice sehr ausführlich.

Die Verträge laufen einen Monat. Es kann somit vier Wochen vor Ende jeden Monats gekündigt werden.

Mit einer Geschwindigkeit von 7,2M/bits pro Sekunde wird im Internet gesurft. Je nach Wahl des Tarifes, wird die Geschwindigkeit nach der Nutzung des gewünschten Surf-Volumens gedrosselt.

Pro Person sind bis zu drei Verträge möglich. Es können auch sofort drei Verträge abgeschlossen werden.


Erfahrungsberichte

  • Susi Hammer

    Mit dem günstigen Datentarif mit 500 MB kann ich endlich so lange ich will im Internet surfen. Nach dem Verbrauch kommen keine extra Kosten hinzu. Kann ich jedem Surfer nur empfehlen.

    4. Juli 2014 um 10:23