Adresse:
Ernst-Gnoß-Strasse 24
40219 Düsseldorf
Hotline:
(+49) 0800 38 75 000

Das spricht für simyo

Smartphone-Auswahl

Es gibt viele aktuelle Smartphones zur Auswahl.

Datentarife

Auch reine Datentarife stehen zur Auswahl.

Kostenlose Hotline

Die Kundenhotline ist kostenlos und über eine 0800 Rufnummer zu erreichen.

Das spricht gegen simyo

SMS-Flat

Die SMS-Flat kostet 5 Euro pro Monat zusätzlich.

Neukunden

Neukunden können keine Allnet-Flat und auch keine SMS-Flat buchen.

SIM-Karten

Wird eine andere SIM-Karte benötigt, werden einmalig 10 Euro berechnet.


Tarife

Simyo ist vor allem jungen Menschen ein Begriff. Hier gibt es sehr günstige und hochwertige Tarife. Es wird gehalten, was versprochen wird und auch die Auswahl an Smartphones ist erstklassig. Nicht jeder Anbieter kann mit so einer Produktpalette mithalten. Wer sich mit dem Tarif noch nicht ganz sicher ist, der kann problemlos die kostenlose Kundenhotline kontaktieren und sich ausführlich beraten lassen. Die kompetenten Mitarbeiter haben in nur wenigen Minuten den passenden Tarif parat. Auch reine Datenflats hat das Sortiment im Angebot und mit bis zu 3 GB im Monat kann gesurft werden. 

Simyo gehörte zu den ersten Mobilfunk-Discountern in Deutschland. Genutzt wird das Netz von E-Plus und eine flächendeckende Netzabdeckung ist garantiert. Bereits vor 9 Jahren, also im Jahre 2005, wurde das Unternehmen gegründet. Seit dem Jahr 2007 gehört simyo zu 100 Prozent zur E-Plus-Gruppe. Produkte von simyo können über das Internet und auch telefonisch bestellt werden. Sicherlich kennen die meisten den Slogan: Weil einfach einfach einfach ist. 

Nicht nur Tarife hat das Unternehmen im Angebot, auch eine Menge aktueller Smartphones und Tablet können ausgewählt werden. Der Versand der Geräte kostet nur 5 Euro. Kunden, welche das Gerät nicht auf einmal bezahlen möchten, haben die Möglichkeit dieses auch per Ratenzahlung zu tun. Die Zinsen hierbei sind sehr niedrig gehalten und so kommt jeder schnell zum Wunsch-Smartphone. 

Es gibt insgesamt drei Allnet-Flat-Tarife in unserem Handytarifevergleich, drei Datentarife und drei verschiedene Einsteiger-Tarife. So kann jeder herausfiltern was er benötigt. Die Handytarife unterscheiden sich nur durch die unterschiedliche SMS- und Telefonie-Flat. Bei der günstigsten Variante gibt es monatlich 200 SMS und 200 Frei-Minuten zusätzlich, bei der zweiten Variante 400 und bei der teuersten eine unbegrenzte Anzahl. Die Datentarife gibt es zwischen 200 MB und 3 GB, nach Verbrauch wird die Geschwindigkeit automatisch gedrosselt. Nutzen Sie auch unseren Allnet-Flat Vergleich um die passende Allnet-Flat zu finden.


Häufig gestellte Fragen

Sie erhalten für jede Bestellung eine Paketnummer. So kann der Versand nachverfolgt werden. Sollte ein Paket nicht ankommen, dann den Kundenservice kontaktieren. Dieser wird sich umgehend darum kümmern.

Es kommt ganz auf die Laufzeit des Vertrages an. Wurde ein Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten gewählt, dann kann problemlos in einer größeren Tarif gewechselt werden. Wurde ein Tarif ohne Laufzeit gewählt, dann können Bausteine hinzugebucht oder deaktiviert werden.

Ja, dies ist jederzeit möglich. Es ist alles notwendig den Kundenservice telefonisch zu kontaktieren. Diese werden Ihnen sagen was Sie tun können oder ob das Gerät überhaupt zurückgeschickt werden kann.

Hierzu müssen Sie sich an unseren Fine Trade Partner wenden. Die Rufnummer: 0180 6 240 48 48*. 

Beim Kostenstopp wird ein Betrag von 39 Euro bezahlt, allerdings nur, wenn dieser auch überschritten wurde. Wurde nur für 5 Euro telefoniert, dann müssen nur 5 Euro bezahlt werden. Wird für 60 Euro telefoniert, müssen Sie nur 39 Euro bezahlen.


Erfahrungsberichte

  • Fabian Hinterdorfer

    Mit dem All-On XL Tarif zahle ich 15,90 Euro im Monat und habe 1 GB Surfvolumen. Ich bin ein Facebook-Junkie und möchte einfach dauernd online sein. Mit diesem Surfvolumen komme ich wunderbar zurecht und bin immer erreichbar.

    7. Mai 2014 um 18:12

News

Im Oktober 2014 hat der spanische Mobilfunkkonzern Telefónica die deutsche E-Plus Gruppe übernommen. Mit der Fusion entstand der größte Netzbetreiber in der Bundesrepublik, gemessen an der Zahl der Kunden. Die Auswirkungen dieser Fusion wirken sich bis heute auf die Kunden aus. Mehr als zwei Jahre nach der Übernahme kommt nun das Aus für den Discounter Simyo, dem einstigen Pionier der […]

weiterlesen...

Simyo- und Blau-Kunden zahlen künftig mehr für Datenvolumen. Die beiden Mobilfunk-Discounter haben jüngst ihre Preise angepasst und bitten Nutzer des Datenturbos ab sofort doppelt zur Kasse. […]

weiterlesen...

Immer mehr Mobilfunkanbieter erweitern ihr Portfolio um Handytarife mit hohem Datenvolumen. So auch WinSIM und Simyo, die ab sofort bis zu drei Gigabyte zur Verfügung stellen wollen. Erhältlich sind die Angebote ab 11,99 Euro monatlich. […]

weiterlesen...

Apples iPad Air 2 gehört zu den Topsellern unter den Tablets. Wer mit dem Kauf des hochwertigen Geräts liebäugelt, kann einen Blick auf Simyo werfen. Der Mobilfunkanbieter bietet das Air 2 in Kombination mit einem verlockenden Tarif an. […]

weiterlesen...

Schlechte Nachrichten für Kunden von E-Plus, Base und Simyo: Die drei Marken soll es laut Anbieter Telefónica schon bald nicht mehr geben. Der Grund dafür ist eine Neuausrichtung des Konzerns.
E-Plus, Base und Simyo bald Geschichte?
Das dürften Kunden der bekannten Mobilfunk-Marken, E-Plus, Base und Simyo nicht gern hören: Inhaber Telefónica will seine Marken neu ordnen und im Zuge dessen nur noch […]

weiterlesen...