Adresse:
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf
Hotline:
0800 172 12 12

Das spricht für Vodafone

Viele Tarife

Die Tarifauswahl ist erstklassig und auch junge Leute kommen auf ihre Kosten.

Smartphones

Immer die aktuellsten Smartphones im Sortiment.

LTE

Alle Tarife können auch mit LTE gewählt werden.

Das spricht gegen Vodafone

Hohe Preise

Die Kosten für eine Allnet-Flat sind enorm hoch

Vertragslaufzeit

Alle Verträge laufen 24 Monate und können nicht vorzeitig gekündigt werden.

Versand

Der Versand nimmt oftmals mehrere Werktage in Anspruch.


Tarife

Eine tolle Allnet-Flat mit einem super Smartphone möchte jeder haben. Vodafone hat hierzu einige tolle Tarife und aktuelle Smartphones im Sortiment. Auch junge Leute können sich hier spezielle Tarife aussuchen und dies zu sehr günstigen Preisen. Außerdem werden auch DSL-Anschlüsse angeboten. Vodafone hat neben der Telekom das beste Netz und bietet seinen Kunden einen tollen Service. Die Netzabdeckung ist erstklassig und auch in kleinen Orten ist der Empfang sehr gut.

 

Vodafone gehört zur britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Sitz in Düsseldorf. Außerdem gibt es weitere regionale Niederlassungen in ganz Deutschland. Angeboten werden Mobilfunk, DSL, LTE, Festnetz und IPTV.

Vodafone bietet eine Menge Mobilfunktarife, jedoch auch Festnetzanschlüsse und DSL. Außerdem kann ein Paket für das Fernsehen gebucht werden. Natürlich gibt es die aktuellsten Smartphones und auch Tablets zum normalen Kauf. Hierzu muss nicht unbedingt ein Vertrag abgeschlossen werden.

Besonders attraktiv sind die Red Tarife. Diese gibt es in verschiedenen Variationen und sind bereits sehr günstig zu erhalten. Dazu kann man sich natürlich ein aktuelles Smartphone aussuchen. Geschäftskunden erhalten diese Tarife natürlich ein wenig günstiger.


Häufig gestellte Fragen

In einen höheren Vertrag kann immer gewechselt werden. Ist der gewünschte Vertrag nicht verfügbar, einfach den Kundenservice kontaktieren. Dieser hilft bei konkreten Fragen gerne weiter.

In solchen Fällen kann das Gerät eingeschickt werden und sollte es sich um einen Garantiefall handeln, dann wird ein Ersatzgerät gestellt oder es wird ein neues Smartphone zugeschickt.

In solchen Fällen muss die Vertragslaufzeit trotzdem erfüllt werden. Eine vorzeitige Kündigung ist in solchen Fällen leider nicht möglich. Genauere Auskunft hierüber kann der Kundenservice geben, vielleicht findet sich eine gemeinsame Einigung.

Ja natürlich. Es muss nicht zwingend auch ein Vertrag dazu abgeschlossen werden. Die Smartphones können auch so erworben werden.


Erfahrungsberichte

  • Johann Fischer

    Die Red Tarife haben es wirklich insich. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und da ich Geschäftskunde bin, habe ich bei Vertragsabschluss sogar noch einiges gespart. Kann ich allerdings auch Privatpersonen empfehlen.

    21. Juni 2014 um 11:23

News

Der Mobilfunkanbieter Sparhandy hat seinen beliebten Fan-Tarif neu aufgelegt. Unter dem Motto „Unsere 11 der Rückrunde“ gibt es ab sofort unter anderem elf neue Smartphones und Tablets sowie neue Inklusivleistungen für Fußballbegeisterte. […]

weiterlesen...

„Unbegrenztes Surfvergnügen“, „Surfen mit LTE-Geschwindigkeit“ – in der Werbung preisen deutsche Mobilfunkanbieter ihre Tarife in den höchsten Tönen an. Erst ein Blick in die Klausel der Mobilfunkverträge offenbart die tatsächlichen Leistungen. Das unbegrenzte Surfvergnügen wird nach Erreichen des Datenvolumens zu einem Schneckenrennen. Und bei den versprochenen Geschwindigkeiten verrät die übliche „bis zu“-Angabe, dass schnelles Internet nicht garantiert wird. Den Datenturbo […]

weiterlesen...

Wer viel mit seinem Smartphone im mobilen Internet unterwegs ist, braucht ein hohes Datenvolumen. Ist erst einmal das Volumen erschöpft, wird der Nutzer mit der ganzen Kraft der Datenbremse bestraft. Internetgeschwindigkeiten von 64 Kbit/s oder gar 16 Kbit/s reichen vielleicht noch zum Empfang von Textnachrichten, Webseiten laden damit allerdings im Schneckentempo. […]

weiterlesen...

Europa wächst immer enger zusammen. Neben dem grenzfreien Verkehr und der gemeinsamen Währung soll ab 2017 auch der Mobilfunk länderübergreifend nutzbar sein. Schrittweise wurden die Gebühren bereits gesenkt, kommendes Jahr dürfen Netzbetreiber keine Kosten mehr erheben. Der Wegfall der hohen Roaming-Gebühren könnte für deutschen Mobilfunkkunden teure Nachwirkungen haben. Ein Gutachten der europäischen Regulierungsstelle Berec empfiehlt Nachbesserung an dem geplanten Gesetz. […]

weiterlesen...

Der Vergangenheit zufolge stellt Apple im September sein neues iPhone vor, es wäre bereits die siebente Generation des beliebten Smartphones. Mitte des Monats soll es dann den Handel erreichen, lange Schlangen vor den Stores sind so gut wie sicher. Wer diesem Stress entgehen möchte, der hat bei Vodafone die Chance dazu. Der Provider hat eine entsprechende Seite online gestellt, die […]

weiterlesen...