Handytarife Vergleich leicht gemacht!
Prepaid Vertrag

Allnet Flat Vergleich

Allnet Flats vergleichenAusufernde Handy-Rechnungen, die das Budget regelmäßig überstrapazieren, können Sie effektiv vermeiden: Eine Flatrate eröffnet Ihnen die Möglichkeit, zu einem festgelegten Monatspreis unbegrenzt zu telefonieren. Im Gegensatz zu den klassischen Tarifen mit Grundgebühr und verbrauchsabhängiger Abrechnung bezahlen Sie Monat für Monat den festgelegten Preis für das Tarifpaket. Alternativ gibt es Flatrates für ausgewählte Handy-Netze und das Festnetz – oder eine Allnet Flat: Sie müssen keinerlei Einschränkungen in Bezug auf Netze oder Anbieter hinnehmen, lediglich Sonderrufnummern oder Anrufe ins Ausland können zusätzliche Kosten verursachen. Im Allnet Flat Vergleich können Sie die verschiedenen Angebote effektiv auf Ihren Bedarf zuschneiden, aber eben auch detailliert auswerten und gegenüberstellen. Wie dieser Allnet Flat Vergleich funktioniert, das erfahren Sie im Folgenden.

Allnet Flat Vergleich – Ihr sicherer Weg durch den Tarifdschungel

  1. Mit Ihren Eingaben selektieren Sie die zu Ihren Vorstellungen passenden Tarife – die Ergebnisliste im Allnet Flat Vergleich eröffnet Ihnen einen schnellen Überblick.
  2. Die zahlreichen Details zu den einzelnen Angeboten können Sie nun Punkt für Punkt analysieren. Sie erhalten Informationen zur Anschlussgebühr, zu den Fixkosten, zum Durchschnittspreis und natürlich zum Effektivpreis im Tarifpaket – eine belastbare Entscheidungsgrundlage.
  3. Vergleichen, entscheiden und auswählen – aus dem Allnet Flat Vergleich heraus können Sie Ihre Allnet Flatrate auswählen und direkt bestellen – einfach, sicher und zuverlässig.

Allnet Flat Vergleich – Schritt für Schritt zur Transparenz

Die Tarifvielfalt ist selbst bei den Flatrates enorm: Einige gelten nur für bestimmte Netzanbieter, meist auch für das Internet, andere machen überhaupt keine Abstriche. Aber selbst die Allnet Flatrates unterscheiden sich – und das nicht nur in Bezug auf den Preis, sondern auch auf das Datenvolumen, die Mindestvertragslaufzeit oder die Kündigungsfrist. Der Allnet Flat Vergleich gibt zu jedem Detail Aufschluss, mit wenigen Eingaben können Sie sich diese Transparenz eröffnen:

  1. Datenvolumen
    Eine moderne Flatrate für Handys beinhaltet auch ein Datenvolumen – geben Sie in unserem Allnet Flat Vergleich zunächst vor, wie hoch dieses ausfallen sollte. Bewegen Sie dazu den Schieberegler entsprechend Ihrer Vorstellungen, so kann der Vergleichsrechner die relevanten Tarife bereits im Vorfeld selektieren.
  2. Netze
    Hier werden selbstverständlich alle in Deutschland gängigen Mobilfunknetze einbezogen – schließlich wollen Sie eine Allnet Flatrate auswählen. Sie sehen sowohl die Telekom und Vodafone als auch E-Plus und O2, auch wenn der Anbieter für die Allnet Flatrate anders lautet, sie greifen alle auf diese Netzbetreiber zurück.
  3. SMS Flatrate
    Eine weitere Option für das passende Tarifpaket sind die SMS: Einige Angebote beinhalten eine Flatrate für die beliebten Kurznachrichten, andere sehen dies nicht vor. Kreuzen Sie die von Ihnen präferierte Variante einfach an, damit unser Allnet Flat Vergleich die richtige Auswahl treffen kann.
  4. Zahlart
    Wählen Sie hier, ob Sie einen Vertrag für Ihre Allnet Flatrate abschließen oder lieber auf eine Prepaid-Variante (Weitere Informationen bei unserem Partner allnet-flat-prepaid.de) aus unserem Prepaidvergleich zurückgreifen wollen. Während der vereinbarten Vertragslaufzeit sind Sie an den ausgewählten Anbieter gebunden, alternativ könnten Sie auch auf eine flexible Möglichkeit zurückgreifen, nämlich eine Flatrate mit einer im Voraus zu bezahlenden Prepaid Karte zu erwerben. Beides ist grundsätzlich möglich, hat aber jeweils Auswirkungen auf die vertragliche Flexibilität und den Preis für die Flatrate.
  5. Vertragslaufzeit
    Geben Sie an dieser Stelle vor, ob Sie sich auf eine bestimmte Vertragslaufzeit festlegen wollen. Die Angebote für eine Allnet Flatrate variieren auch hier: Von gar keiner Laufzeitvereinbarung über äußerst kurze bis hin zu 24 Monaten werden Sie im Allnet Flat Vergleich vorfinden – schränken Sie die Auswahl an dieser Stelle entsprechend Ihrer Präferenzen ein.
  6. Technologie
    Die Mobilfunknetze sind grundsätzlich gut ausgebaut, nur an wenigen Stellen in unserer Republik müssen Ausfälle verzeichnet werden. Allerdings gilt das für das Telefonieren, beim Surfen im Internet unterscheiden sich die Standards durchaus: Insbesondere in Bezug auf LTE oder Long Term Evolution, womit der Mobilfunkstandard der vierten Generation bezeichnet wird, besticht vor allem Telekom. Mit hohen Verbindungsgeschwindigkeiten und vor allem -zuverlässigkeit hängt der Netzbetreiber E-Plus und Vodafone ab, Schlusslicht in den Tests ist regelmäßig O2. Allerdings variieren die Ergebnisse von Stadt zu Stadt – je nach Ausbaustufe vor Ort. Zur Entscheidung stehen die Alternativen „Alle Technologien“ oder „LTE“ – danach sortiert unser Allnet Flat Vergleich die verschiedenen Tarifpakete aus.

Diese sechs Vorgaben reichen bereits aus, um einen Überblick zu den aktuellen Allnet Flatrates auch in unserem Handytarif Vergleich zu erhalten. Unterteilt ist die Auflistung nach ähnlich strukturierten Tarifen, sodass Sie sich sehr viel leichter orientieren können. Schon auf den ersten Blick wird klar, dass die Unterschiede in Preis und Leistung erheblich ausfallen – eine weitere Untersuchung der Details ist also unbedingt notwendig.

Wichtige Informationen und Details im Allnet Flat Vergleich

Die meisten Jugendlichen haben heute eine Allnet FlatSie können bereits der Tarif-Übersicht wichtige Daten entnehmen, beispielsweise erkennen Sie neben dem Anbieter auch die Zahlart und die Mindestvertragslaufzeit, ob ein Datenvolumen vorgesehen ist oder dazu erworben werden muss, wie die Kosten für die SMS ausfallen und natürlich die monatlichen Fixkosten sowie die Höhe der Anschlussgebühr. Eine Besonderheit in unserem Allnet Flat Vergleich möchten wir Ihnen näher vorstellen: den durchschnittlichen bzw. effektiven Monatspreis.

Monatlicher Effektivpreis
Da sich in den vielfältigen Tarifbestimmungen gerne Preis-Komponenten verstecken, die auf den ersten Blick übersehen werden können, haben wir sämtliche im Abrechnungszeitraum von 24 Monaten anfallenden Kosten, also auch die Grundgebühr, die Anschlussgebühr, Versandkosten oder ähnliche Positionen, sowie eventuelle Gutschriften zusammengefasst und durch die Anzahl der Monate geteilt. So erhalten Sie eine Vergleichsgrundlage, die wirklich als belastbar zu bezeichnen ist.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Button „Details“, um die Einzelheiten näher in Augenschein nehmen zu können. Über die Aufschlüsselung der effektiven monatlichen Fixkosten hinaus sehen Sie hier alle relevanten Eckdaten des Tarifpaketes auf einen Blick: Neben dem genutzten Mobilfunknetz, der Zahlungsweise und der Mindestvertragslaufzeit ist auch die Kündigungsfrist aufgeführt, die eine wichtige Größe für einen eventuellen Wechsel ist. Informieren Sie sich hier auch zur verfügbaren Technologie und zum angebotenen Datenvolumen. Beachten Sie bitte, dass bei Ausschöpfen des Volumens eine Drosselung in der Übertragungsgeschwindigkeit erfolgt, aber auch zusätzliche Kosten für die Internetnutzung anfallen können.

Unter „Mehr Details“ erfahren Sie, ob Sie von der Rufnummermitnahme Gebrauch machen können. Damit stellen Sie sicher, dass selbst ein Wechsel des Anbieters nichts an der von Ihnen genutzten Rufnummer ändert – für Ihre zuverlässige Erreichbarkeit ist dies unverzichtbar. In vielen Fällen wird die Rufnummermitnahme belohnt, der Wechselbonus wird Ihnen dann auf Ihrer Rechnung gutgeschrieben. Darüber hinaus können Sie in diesem Feld die genaue Firmierung und die Anschrift des Anbieters Ihrer Flatrate entnehmen, damit verfügen Sie über alle relevanten Informationen, die Sie für den Fall einer Kündigung benötigen.

Allnet Flat Vergleich effektiv nutzen – Anbieter auswählen

Anhand der Kriterien monatlicher Effektivpreis, Datenvolumen sowie Kosten für SMS und MMS sind Sie nun in der Lage, eine zu Ihren Vorstellungen passende Flatrate auszuwählen. Natürlich sollten Sie darauf achten, dass Rufnummermitnahme unproblematisch möglich ist, um nicht alle Ihre Kontakte über eine Änderung in Kenntnis setzen zu müssen. Entscheiden Sie sich anhand der für Sie wichtigen Kriterien für ein Tarifpaket – und lassen Sie sich einfach auf die Seite des Anbieters weiterleiten.

Anbieter wechseln – ganz einfach und zuverlässig

Sie gelangen auf eine Übersichtsseite, die Ihnen nochmals die gewählte Option darstellt, in der Regel aber auch Alternativen des jeweiligen Anbieters der Allnet Flatrate bereithält. Vergleichen Sie die Tarifpakete und wägen Sie die verschiedenen Optionen ab. Ihnen werden sowohl der Durchschnittspreis, die Mindestvertragslaufzeit und Anschlussgebühren als auch die verschiedenen Datenvolumen präsentiert. Darüber hinaus können Sie die detaillierten Tarif-Bedingungen des Anbieters hier einsehen, wenn Sie sich für weitere Einzelheiten interessieren. Haben Sie sich entschieden, wird der Bestellvorgang eingeleitet: Die Eingabe einiger persönlicher Daten, wie beispielsweise Anschrift und Kontoverbindung, aber auch Ihre E-Mail-Adresse, genügen schon – Sie sind nun Nutzer einer leistungsfähigen Allnet Flatrate.

Datenvolumen – sinnvoll oder nicht?

Diese Entscheidung können wir Ihnen nicht abnehmen, aber einige statistische Erhebungen helfen Ihnen vielleicht bei der Abwägung: Der Anteil der Jugendlichen, die ein internetfähiges Handy, ein Smartphone oder iPhone besitzen, ist enorm gestiegen – für 2014 wurden rund 94 Prozent angegeben. Davon nutzen 73 Prozent eine Flatrate, die auch für das Internet gilt. Die Verteilung in Abhängigkeit vom Alter können Sie unten stehender Grafik entnehmen:

Quelle: de.Statista.com

Tendenz steigend bei Allnet-FlatsDie Tendenz zur mobilen Internetnutzung nimmt also stetig zu, nicht nur die großen Handelsunternehmen, viele kleine und mittelständische Betriebe stellen ihre Webpräsenz auf die wachsende Nachfrage um: Nur wenn die Webseiten auch mobil funktionieren, werden sie konsultiert. Ob es die Suche nach dem nächstgelegenen Restaurant oder einem bestimmten Shop ist – mobile Suchmaschinen geben sofort Auskunft. Darüber hinaus spielt das Internet für die Erreichbarkeit, aber auch für das mobile Arbeiten eine immer größere Rolle. Überdenken Sie also bei Ihrer Entscheidung für eine Allnet Flat auch das Datenvolumen und wählen Sie eine bedarfsgerechte Größe. Der Handy Flatrate Vergleich liefert Ihnen dazu alle relevanten Informationen – Sie können sich in aller Ruhe entscheiden.

Allnet Flat Vergleich

Eine Allnet Flatrate wird Ihnen sehr viel Ruhe bescheren: Im Gegensatz zu den verbrauchabhängigen Abrechnungen der Telefon- und Surf-Kosten können Sie auf monatliche Fixkosten vertrauen. Außer für Sonderrufnummern oder für Telefonate ins Ausland werden keine zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen – ganz unabhängig davon, in welches der deutschen Mobilfunknetze Sie telefonieren. Nutzen Sie unseren Allnet Flat Vergleich, um die komplexen Tarifpakete effektiv untersuchen und einander gegenüber zu stellen. Profitieren Sie von der Transparenz, um eine zu Ihrem Bedarf passende Allnet Flatrate mit dem geeigneten Datenvolumen und Rufnummermitnahme auszuwählen.