Skip to main content
Mobiles Internet Vergleich leicht gemacht!
Prepaid Vertrag

Mobiles Internet – surfen nach Lust und Laune

Mobiles Internet für unterwegsJederzeit und überall das Internet nutzen zu können, gehört für viele Verbraucher zu den Notwendigkeiten: Mobiles Internet erlaubt den Zugriff auf alle benötigten Informationen, auf firmeninterne IT-Systeme oder Online-Anwendungen per Smartphone, Tablet & Co. Die technische Umsetzung kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen, wir bieten Ihnen dazu einen komfortablen Überblick: Finden Sie im mobilen Internet Vergleich die für Ihren Bedarf optimale Lösung.

Mobiles Internet – Vergleich zur Selektion der Tarife nutzen

Ohne mobilen Internetzugang sind viele berufliche Tätigkeiten gar nicht mehr möglich. Benötigt werden lediglich ein geeignetes Endgerät, also Laptop, Smartphone oder Tablet, sowie ein passender Tarif. Die Kosten sind in den letzten Jahren erheblich gesunken, zumal die Auswahl an geeigneten Tarifen immer vielfältiger geworden ist. Sie reicht von einer Allnet-Flatrate für einen Tag und wenig Geld bis hin zu verbindlichen Verträgen mit unterschiedlicher Mindestlaufzeit und Inklusivvolumen oder auch Prepaid-Varianten – die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen.

Für den regelmäßigen Gebrauch empfiehlt sich naturgemäß eine Flatrate, die Sie sowohl als Vertrag als auch als Prepaid Tarif erwerben können. Im Vergleich zu den gängigen Handytarifen können Sie hohe Inklusivvolumen für einen günstigen Preis erhalten, zumal wir Ihnen im mobilen Internet Vergleich alle aktuellen Boni und Rabatte aufzeigen. Doch zunächst sollen die technischen Möglichkeiten kurz angerissen werden, die Details finden Sie in den speziellen Rubriken.

Surfstick für Laptops

Ohne WLAN kein Internet – solange Sie nicht einen Surfstick mit dem passenden Tarif nutzen. Er sieht aus wie ein USB-Stick und bringt Ihren Laptop ins Netz, wo auch immer Sie gerade unterwegs sind und Mobilfunkempfang haben. Die notwendige SIM-Karte des jeweiligen Anbieters wird einfach in den Surfstick gesteckt, schon können Sie online aktiv werden.

Tarife für Tablets

Viele Tablets lassen sich einfach mit einer SIM-Karte bestücken, um unkompliziert surfen zu können. Allerdings sollten Sie bei der Auswahl des Tablets darauf achten, dass dies nicht nur für die WLAN-Nutzung ausgelegt ist, sollten Sie auf einen mobilen Internetzugang Wert legen. Hier passen dann nämlich auch nicht die Surfsticks, sodass Probleme vorprogrammiert sind. In unserem Vergleich finden Sie allerdings neben günstigen Tarifen auch die passende Hardware.

Router als persönlicher Hotspot

Selbst WLAN-Router gibt es als mobile Lösung, sodass sich ganz unkompliziert auch mehrere Geräte per WLAN anschließen lassen. Die Router wiederum werden mit einer SIM-Karte des ausgewählten Anbieters bestückt – Sie schaffen sich also einen eigenen Hotspot, den Sie nach Belieben nutzen können.

Vergleichsrechner auf Bedarf zuschneiden – passenden Tarif ermitteln

Mobilfunktarife vergleichenOrientieren Sie sich zunächst an Ihrem Bedarf: Neben der Dauer und der Intensität der Nutzung spielt auch die Hardware eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines passenden Tarifs für mobiles Internet. Wählen Sie also im ersten Schritt aus, ob Sie eine Monatsflatrate, wie Sie sie beispielsweise von Ihrem Smartphone kennen, wünschen oder nur eine zeitlich begrenzte mobile Nutzung des Internets vorhaben. Im nächsten Schritt geben Sie vor, ob Sie lediglich eine SIM-Karte benötigen – oder Bedarf an Hardware haben.

Um die Ergebnisse zu verfeinern, stehen Ihnen sinnvolle Filter zur Verfügung. wie beispielsweise zur Einstellung von

  • Inklusivvolumen
  • Geschwindigkeit
  • bevorzugten Technologien
  • Auslandsoptionen bzw. Datenroaming
  • bevorzugten Mobilfunknetzen
  • Tariftyp
  • Mindestlaufzeit

Je genauer Sie hier vorgehen, desto übersichtlicher fällt die Ergebnisliste aus – und damit wird Ihre Entscheidung leichter.

Details prüfen – Internet nach Bedarf

Einige wichtige Daten der einzelnen Angebote erkennen Sie gleich auf den ersten Blick, wie beispielsweise Anbieter und Tarifbezeichnung oder Tarifart und Datenvolumen sowie den effektiven Monatspreis. Andere müssen Sie separat einsehen, diese finden Sie unter dem Button „Details“:

  • Anschlussgebühr
  • monatliche Grundgebühr
  • Gutschriften, Boni oder Rabatte
  • Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist
  • Dauer der automatischen Vertragsverlängerung
  • Modalitäten zur Drosselung

Beachten Sie bitte den effektiven Monatspreis:
Hier werden alle innerhalb von 24 Monaten anfallenden Kosten und Gutschriften, also Grundgebühr, Anschlussgebühr und Bonus oder Rabatte, zusammengerechnet und aufgeteilt. Dieser Preis kann vom tatsächlich zu zahlenden aufgrund der Gutschriften abweichen.

Gewünschten Tarif aus dem Vergleich ordern – Mobilität genießen

Gehen Sie sorgfältig die einzelnen Angebote durch, um den optimalen Tarif für Ihren Bedarf herauszufinden. Haben Sie Ihre Entscheidung getroffen, lassen Sie sich einfach auf die Seite des Anbieters leiten, um dort alle Formalitäten zu erledigen. Abhängig vom Tarif erhalten Sie Gerät und SIM-Karte oder Surfstick schnellstmöglich zugeschickt und können mobil surfen, solange Ihnen ein Mobilfunknetz zur Verfügung steht.

Sollten Sie auch im EU-Ausland online aktiv sein wollen, können Sie sich auf den Sommer freuen: Im Juni 2017 soll das kostenintensive EU-Roaming entfallen. Es wurden zwar Ausnahmen festgelegt, beispielsweise darf der Verbrauch nicht deutlich über einer noch festzulegenden Grenze liegen und die Kosten für die Telefonanbieter dürfen nicht übermäßig hoch ausfallen, die Entwicklung bleibt jedoch abzuwarten. Einige Anbieter eröffnen Ihnen aber schon heute mobiles Surfen im EU-Ausland – die wichtigen Informationen dazu finden Sie in unserem Mobiles Internet Vergleich.